dp Projektmanagement

Karl-Sellheim Schule

 

Karl-Sellheim-Schule
Eberswalde

Umbau des kommunalen Schulstandorts Westend zu einer Oberschule mit integriertem Grundschulteil.
Der Gebäudekomplex setzt sich aus denkmalgeschütztem Altbau (1937/38) und einem Neubautrakt (2008) zusammen. Die Sanierungsarbeiten wurden im laufenden Schulbetrieb umgesetzt.

Projektzeitraum: 2009-2010
Bauvolumen: ca. 1,8 Mio. Euro
Leistungen: Planung (LPH 6-7) / Bauüberwachung
Auftraggeber: Döllinger Architekten 
Architekt: Döllinger Architekten
www.doellinger-architekten.de

Handwerker- und Gerwerbehof Potsdam

 

Handwerker- und Gewerbehof
Potsdam Babelsberg

Neubau von 3 Werkhallen mit 13 Mieteinheiten für Handwerker- und Gewerbetreibende in Potsdam Babelsberg. Das Angebot des Handwerker- und Gewerbehofes richtet sich an kleinere Handwerksbetriebe, die zu günstigen Konditionen eine Betriebsfläche inkl. der notwendigen Nebenflächen mieten können.

Projektzeitraum: 2013–2014
Bauvolumen: ca. 3,5 Mio. Euro
Leistungen: Projektsteuerung
Auftraggeber: Technologie- und Gewerbezentren Potsdam GmbH (www.tgzp.de)
Architekt: Architekt Roland Schulz (www.arslab.de)

Stadt und Land Wohnbauten mbH Berlin

 

Stadt und Land Wohnbauten
Gesellschaft mbH Berlin

Die Stadt und Land Wohnbauten Gesellschaft mbH (Stadt und Land) ist eine der sechs Wohnungsbaugesellschaften im Eigentum des Landes Berlin. Die Stadt und Land wurde 1924 gegründet und betreut derzeit einen Bestand von ca. 45.000 Wohnungen.

Die dp Projektmanagement ist Rahmenvertragspartner der Stadt und Land für den Bereich Instandhaltung und Sanierung. Die Vergabe dieser Leistungen erfolgt in einem Zyklus von vier Jahren und im Rahmen eines europaweiten Vergabeverfahrens. Die umzusetzenden Leistungen beinhalten Planungsleistungen sowie die Erstellung von Gutachten. Das inhaltliche Spektrum umfasst sämtliche Sanierungsarbeiten im Bestand (Dach, Fassade, Innenausbau), den Umbau von Gewerbeeinheiten, bis hin zu konstruktiven Maßnahmen an Plattenbauten.

Projektzeitraum: seit 2015
Bauvolumen: ca. 1,5–2,0 Mio. Euro pro Jahr
Leistungen: Planung (LPH 1–7 HOAI) / Bauüberwachung
Auftraggeber: Stadt und Land Wohnbauten Gesellschaft mbH www.stadtundland.de
Architekt: /

Heinz-Kapelle-Straße, Berlin

 

Wohnanlage Heinz-Kapelle-Straße
Berlin-Prenzlauer Berg

Neugestaltung einer gründerzeitlichen Berliner Blockbebauung. Teil des Projektes waren die energetische Sanierung der Fassaden und Wiederherstellung der Balkone. Im Zuge der Sanierung erfolgte der Ausbau des Dachgeschosses zu Wohnungen mit gehobenem Standard.

Projektzeitraum: 2010–2011
Bauvolumen: ca. 0,8 Mio. Euro
Leistungen: Planung (LPH 6–7) / Bauüberwachung
Auftraggeber: privater Eigentümer
Architekt: MK Götz M. Keller G. v. Architekten
www.mk-architekten.com

Berlinovo Immobilien

 

Betreuung verschiedener Projekte für die Berlinovo
Immobilien Gesellschaft mbH, deutschlandweit

Die Berlinovo Immobiliengesellschaft Gesellschaft mbH (Berlinovo) ist ein großer deutscher
Immobiliendienstleister. Im Auftrag und Eigentum des Landes Berlin betreut die Berlinovo 23 Immobilienfonds mit ca. 300 Objekten in ganz Deutschland.

Die dp Projektmanagement übernimmt regelmäßig verschiedene Projektsteuerungsleistungen, Aufgaben des technischen Controllings und Beratungsleistungen für die Berlinovo. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen hierbei auf dem Umbau bzw. der Umnutzung von Gewerbeimmobilien sowie dem Neubau von Apartments im Bereich des studentischen Wohnens.

Projektzeitraum: seit 2011
Bauvolumen: durchschnittlich 3,5–5,0 Mio. Euro pro Jahr
Leistungen: Projektsteuerung / Controlling / Beratung
Auftraggeber: Berlinovo Immobilien Gesellschaft mbH 
www.berlinovo.de

Cleantech Business Park

 

Cleantech Business Park (CBP)
Berlin-Marzahn

Entwicklung eines ca. 90 ha großen Industriegebietes, das speziell auf die Bedürfnisse von produktionsorientierten Unternehmen des Clean-Tech-Sektors zugeschnitten ist.

Der CBP bildet derzeit die größte Industriefläche Berlins und wurde auf den Flächen des ehemaligen Klärwerks Falkenberg errichtet. dp hat im Auftrag des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf die komplette Projektsteuerung über alle Leistungsphasen betreut. Wesentliche Baumaßnahmen waren der Rückbau des Klärwerkes, Bodensanierung von kontaminierten Teilflächen, Umsetzung der Ver- und Entsorgungsinfrastruktur sowie die verkehrstechnische Erschließung. Das gesamte Projekt wurde gefördert mit Landes-, Bundes- und EU-Mitteln.

Projektzeitraum: 2009–2014
Bauvolumen: ca. 40,0 Mio. Euro
Leistungen: Projektsteuerung
Auftraggeber: Bezirksamt Marzahn / Hellersdorf
www.cleantechpark.de

Beilsteiner Straße

 

Beilsteiner Straße
Berlin

Neubau einer Verbindungsstraße im Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Die neu zu errichtende Planstraße verbessert die Erschließung des angrenzenden Industriegebietes und quert ein Bahngleis sowie verschiedene Erschließungstrassen der öffentlichen Versorger.

Projektzeitraum: 2015–2022
Bauvolumen: ca. 3,6 Mio. Euro
Leistungen: Projektsteuerung
Auftraggeber: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf

Ausstellungspavillon Berlin Marzahn

 

Ausstellungs- und Veranstaltungspavillon
Berlin Marzahn

Schlüsselfertiger Neubau eines Ausstellungs- und Veranstaltungspavillons auf dem Gelände des CleanTech Business Parks. Das Gebäude wird durch das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf für öffentliche Veranstaltungen genutzt und dient im Rahmen der Vermarktung der Flächen als Wahrzeichen des CleanTech Business Parks.

Projektzeitraum: 2015–2016
Bauvolumen: ca. 1,4 Mio. Euro
Leistungen: Projektsteuerung
Auftraggeber: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf
Architekt: Gnädinger Architekten
www.gnaedinger-architekten.de

Villa Henckel Potsdam

 

Villa Henckel Potsdam

Die Villa Henkel ist eine spätklassizistische Turmvilla des Baumeisters Ernst Petzholtz und wurde ursprünglich als Privathaus des Berliner Bankdirektors Hermann Henckel errichtet. dp hat die denkmalgerechte Sanierung und Rekonstruktion der durch unterschiedlichste Nutzungen stark entfremdeten Bausubstanz betreut.

Projektzeitraum: 2008–2009
Bauvolumen: ca. 1,7 Mio. Euro
Leistungen: Planung (LPH 6–7) / Bauüberwachung
Auftraggeber: privater Eigentümer
Architekt: MK Götz M. Keller G. v. Architekten
www.mk-architekten.com

Baugemeinschaft HERKA 4 Potsdam

 

Baugemeinschaft HERKA 4 Potsdam

Neubau eines Mehrfamilienhauses mit zehn Wohnungen in Passivhausbauweise. Die erfolgreiche Teilnahme an einem Wettbewerb der Stadt Potsdam hat den Erwerb des Grundstücks in der Hermann-Kasack-Straße ermöglicht. Im Anschluss wurde eine Baugruppe initiiert und bis zur Übergabe der Wohnungen betreut.

Projektzeitraum: 2015–2018
Bauvolumen: ca. 3,0 Mio. Euro
Leistungen: Projektentwicklung / Projektsteuerung / Bauüberwachung
Auftraggeber: Baugemeinschaft HERKA 4 GbR
www.baugemeinschaft-potsdam.de
Architekt: Deimel Oelschläger Architekten
www.deo-berlin.de

Baugemeinschaft HERKA 4 Potsdam
Baugemeinschaft HERKA 4 Potsdam